Die Lebensmittelindustrie ist im Vergleich zu anderen Industriezweigen nicht weniger wettbewerbsfähig und rentabel

Galerie

Stefan Hirsch. Seit Mitte der 1980er Jahre hat sich eine Vielzahl ökonomischer Studien mit der Wettbewerbsfähigkeit und den Triebkräften für langanhaltend stabile Unternehmensgewinne befasst. Diese Studien fokussieren sich auf eine grosse Bandbreite an Industrie- und Servicesektoren,  wie der Automobilbranche, der … Weiterlesen

Wie wirkt die Verkäsungszulage? Eine ex-post und ex-ante Evaluation

Galerie

Robert Finger. Die Verkäsungszulage (VKZ) wurde 1999 eingeführt, um die Kosten der Rohmilchverarbeitung zu senken und die Käseherstellung zu konkurrenzfähigen Preisen zu ermöglichen. Für jedes Kilogramm verkäster Milch wird dabei eine Zulage von aktuell 15 Rappen an die Verarbeiter gezahlt, … Weiterlesen

Strategie und Veränderung als Kernthemen im Schweizer Agribusiness

Galerie

Michael Weber. In der Land- und Ernährungswirtschaft gewinnt die strategische gegenüber der operativen Führung an Bedeutung. Geschäftsleitungen und Verwaltungsräten im Agribusiness müssen daher die Beweglichkeit und Veränderungsfähigkeit ihrer Unternehmen erhöhen.

FHAL und WTO – Was bedeutet eine mögliche Marktöffnung für die Nahrungsmittelindustrie?

Galerie

Irene Bösch und Michael Weber. Nicht nur die schweizerische Landwirtschaft, auch die Nahrungsmittelindustrie wird von einer weiteren Marktöffnung stark  betroffen sein. Die sehr heterogene Branche steht dabei vor  unterschiedlichen Herausforderungen.