Kategorie: Einkommen

Robert Finger. Dürre und Hitzewelle im Jahr 2018 und Spätfröste in 2017 zeigten eindrücklich, wie verletzlich die Schweizer Landwirtschaft gegen extreme Wetterereignisse ist. Klimawandel führt dazu, dass diese Ereignisse häufiger und intensiver auftreten. Die Produktionsrisiken in Ackerbau und Tierhaltung werden grösser*. Markt- und Politikrisiken spielen eine immer wichtigere Rolle. Das Risikomanagement wird immer wichtiger, für […]

Manuela Meraner, Bernd Pölling, Robert Finger. Die Landwirtschaft in urbanen Ballungszentren steht vor besonderen Herausforderungen. Einerseits ist der Druck auf landwirtschaftliche Flächen in stark besiedelten Räumen hoch, was für Betriebe in solchen Regionen sogar den Ausstieg aus der Landwirtschaft bedeuten kann. Andererseits bieten Ballungsräume die Möglichkeit für erfolgreiche Diversifizierung ausserhalb der landwirtschaftlichen Produktion. Dazu zählen […]

Tobias Dalhaus. Die landwirtschaftliche Produktion ist einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, welche die Volatilität der erzielten Gewinne erhöhen können. Insbesondere die hohe Variabilität von Wetterbedingungen in einem sich änderndem Klima setzt Landwirtinnen und Landwirte unter Druck. Landwirtschaftliche Versicherungssysteme können hier ein Mittel sein die finanziellen Auswirkungen dieser Risiken zu verringern. Innerhalb dieser Versicherungen haben sich […]

Robert Finger. Bio Suisse schlägt Ideen für einen Gegenvorschlag zur Trinkwasser-Initiative, die u.a. Direktzahlungen für Betriebe die Pflanzenschutzmittel (PSM) einsetzen abschaffen möchte, vor1. In diesen Ideen der Bio Suisse spielt eine  Lenkungsabgabe auf PSM eine zentrale Rolle. Wir haben uns intensiv mit Lenkungsabgaben auf PSM auseinandergesetzt und unsere Ergebnisse zeigen, dass bei richtiger Ausgestaltung, eine […]

Martina Bozzola, ETH Zurich, Agricultural Economics and Policy (AECP) Group Chiara Ravetti, University of Oxford, Department of Economics and OxCarre Recenti studi agronomici sull’impatto dei cambiamenti climatici sul settore agricolo in Europa concludono che, in genere, il cambiamento del clima potrebbe avere un impatto positivo nel nord Europa, mentre gli effetti negativi prevarrebbero al sud.