Strukturwandel im Berggebiet aus einer wirtschaftsliberalen Perspektive

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Avenir Suisse hat eine Studie zum Strukturwandel im Berggebiet publiziert. Sie rennt damit offene Türen ein. Die Berggebiete kennen ihre Probleme nur zu genau, ebenso wie die vorgeschlagenen Lösungsansätze. Es ist deren konkrete Umsetzung, die Herausforderungen schafft. Das Beispiel … Weiterlesen

Die Lebensmittelindustrie ist im Vergleich zu anderen Industriezweigen nicht weniger wettbewerbsfähig und rentabel

Galerie

Stefan Hirsch. Seit Mitte der 1980er Jahre hat sich eine Vielzahl ökonomischer Studien mit der Wettbewerbsfähigkeit und den Triebkräften für langanhaltend stabile Unternehmensgewinne befasst. Diese Studien fokussieren sich auf eine grosse Bandbreite an Industrie- und Servicesektoren,  wie der Automobilbranche, der … Weiterlesen

Wie wirkt die Verkäsungszulage? Eine ex-post und ex-ante Evaluation

Galerie

Robert Finger. Die Verkäsungszulage (VKZ) wurde 1999 eingeführt, um die Kosten der Rohmilchverarbeitung zu senken und die Käseherstellung zu konkurrenzfähigen Preisen zu ermöglichen. Für jedes Kilogramm verkäster Milch wird dabei eine Zulage von aktuell 15 Rappen an die Verarbeiter gezahlt, … Weiterlesen

Zu viel Milch: Fehlende Solidarität oder ökonomischer Zwang?

Galerie

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Der Richtpreis für A-Milch wird um drei Rappen gesenkt. Die Milchmenge spielt dabei eine zentrale Rolle. Oft wird mangelnde Solidarität als einer der Gründe für die Produktionsausdehnung angeführt. Oft handelt sich aber auch um ökonomische Zwänge.

Ineffiziente Produktionseinschränkungen

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Sortenorganisation Emmentaler Switzerland will als Reaktion auf die insbesondere im Ausland rückläufigen Verkäufe die Emmentalerproduktion weiter drosseln. Eine Einschränkung der Produktion dürfte den Preis stabilisieren, belastet die einzelnen Käsereien jedoch auf der Kostenseite. Eine ökonomisch effizientere Alternative wäre die … Weiterlesen

Die Landwirtschaft vom Freihandel auszunehmen, ist kaum realistisch

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Von Christian Flury. Prof. Martin Binswanger hat in einem Interview mit der Berner Zeitung postuliert, dass man die Landwirtschaft vom Freihandel ausnehmen sollte. Was aus Sicht der Schweizer Landwirtschaft wohl einem Wunschszenario nahekommt, ist für die grossen Agrarexporteure keine Perspektive. … Weiterlesen