Agrarökonomische Kommentare zur Schweizerischen Agrarpolitik

Ladina Knapp, Dominique Mazzi, Robert Finger*. La drosophile du cerisier, Drosophila suzukii, est une menace majeure pour la production horticole. Le ravageur a progressé rapidement depuis qu’il s’est propagé de son habitat naturel en Asie du Sud-Est vers les États-Unis et l’Europe à la fin des années 2000 (Asplen et al. 2015) et 2011 dans […]

Willemijn Vroege, Manuela Meraner, Nico Polman, Hugo Storm, Wim Heijman, Robert Finger* Die Diversifizierung landwirtschaftlicher Betriebe nimmt einen immer grösseren Stellenwert ein. Es schafft neue wirtschaftliche Möglichkeiten und unterstützt so das Überleben landwirtschaftlicher Betriebe, stärkt die wirtschaftliche Entwicklung ländlichen Regionen und trägt damit zur Resilienz ganzer landwirtschaftlicher Systeme bei (Meuwissen et al., 2019). Daher ist […]

Robert Finger & Niklas Möhring*. Mit Verboten und einfachen Massnahmen allein lösen wir die Probleme im Pflanzenschutz nicht. Es braucht eine umfassende Pflanzenschutzmittel-​Politik. Dass Handlungsbedarf besteht, ist unbestritten. Doch damit ist das Dilemma der Landwirtschaft noch nicht gelöst: Sie muss ihre Kulturen vor Krankheiten und Schädlingen schützen – aber viele Pflanzenschutzmittel gefährden potenziell die Umwelt […]

Robert Finger, Niklas Möhring, Jeanne Tomaszewski*. Die Gruppe für Agrarökonomie und –politik und das World Food System Center der ETH Zürich organisieren ein öffentliches Webinar zum Thema „Pathways for advancing pesticide policies“ am 20. Oktober, um 11.00-12.30 Uhr MEZ (Zoom). In diesem Webinar werden wir die wichtigsten Herausforderungen der Reduktion von Risiken aus dem Pflanzenschutzmitteleinsatz […]

Autoren*: Janic Bucheli, Tobias Dalhaus, & Robert Finger Dürren stellen ein zunehmendes Produktionsrisiko in der europäischen Landwirtschaft dar und können zu erheblichen finanziellen Einbussen führen1. Da betriebliche Risikomanagement-Massnahmen insbesondere bei ausgeprägten Dürren wie in 2018 an ihre Grenzen stossen, können Versicherungslösungen für finanzielle Entlastung sorgen. In unserem neuen Artikel2, den wir im Fachjournal «European Review […]

Beitrag von den Autoren Borrelli, Robinson, Panagos, Lugato, Yang, Alewell, Wuepper, Montanarella and Ballabio* Bodenerosion ist die Verlagerung der obersten Bodenschicht (z.B. bei wenig Bodenbedeckung und starkem Regen) und ist ein Hauptmechanismus der Bodendegradierung (siehe Abb.1). Der globale Schaden für Landwirtschaft und Umwelt ist enorm. Eine gerade veröffentlichte Studie von Borrelli, Robinson, Panagos, Lugato, Yang, […]

Stefan Hirsch, David Lanter, Robert Finger* Der Lebensmitteleinzelhandel ist das verbindende Element zwischen der lebensmittelverarbeitenden Industrie und dem Endverbraucher. Mit einem Gesamtumsatz von 1,130 Billionen Euro ist der Lebensmitteleinzelhandel der wirtschaftlich bedeutendste Einzelhandelssektor in der EU (Eurostat, 2017a). Die Konzentration der Marktanteile im Lebensmitteleinzelhandel der EU ist hoch, auch aufgrund zunehmender Konsolidierung des Marktes bedingt […]

 Niklas Möhring, Tobias Dalhaus, Geoffroy Enjolras et Robert Finger*   La réduction des effets néfastes de l’utilisation des pesticides agricoles sur l’environnement et la santé humaine, ainsi que la réduction des risques de revenu pour les agriculteurs sont toutes deux en tête des priorités de la politique agricole. Ces sujets prennent de plus en plus […]

Autoren: Sergei Schaub, Robert Huber, Robert Finger* Mit «Google Trends» lässt sich bestimmen, wie oft ein bestimmter Begriff im Netz gesucht wurde. Es kann dadurch als eine Art Pulsmesser für agrarpolitische Themen verwendet werden. Das könnte hilfreich sein, um die Schwerpunktsetzung in Agrarpolitikreformen auf gesellschaftliche relevante Themen auszurichten. Wir haben dies am Beispiel der Begriffe […]

Autoren*: Heidi Webber, Gunnar Lischeid, Michael Sommer, Robert Finger, Claas Nendel, Thomas Gaiser und Frank Ewert   Grossflächige Ernteausfälle stellen eine grosse Risikoquelle für landwirtschaftliche Einkommen dar, gefährden die Ernährungssicherheit und können zu Preisspitzen für Lebensmittel führen. Der Klimawandel kann das Auftreten massiver Ertragsausfälle verstärken (z.B. Webber et al. 2018). Daher besteht ein zunehmender Bedarf […]