Stefan Hirsch, Ashok Mishra, Niklas Möhring, Robert Finger Die Frage, warum kleine und weniger effiziente Unternehmen auf dem Markt überleben können, ist von besonderem Interesse für den Agrar- und Lebensmittelsektor, in dem eine grosse Zahl von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) neben einer kleinen Zahl von grossen, multinationalen Unternehmen tätig ist. Dies gilt insbesondere für […]

Beitragende AECP Autoren: Robert Finger & Willemijn Vroege. Die Agrarsysteme Europas stehen vor zunehmenden wirtschaftlichen, klimatischen und sozialen Herausforderungen, welche die Resilienz (auch Widerstandsfähigkeit) landwirtschaftlicher Betriebe in Europa beeinträchtigen können. Ein resilientes landwirtschaftliches System stellt wichtige Systemfunktionen (d.h. private und  öffentliche Güter) trotz zunehmend komplexerer und häufigerer wirtschaftlicher, sozialer, ökologischer und institutioneller Schocks und Belastungen […]

Schmidt, A., Mack, G., Möhring, A., Mann, S., El Benni, N. Die Trinkwasserinitiative verlangt, dass nur noch diejenigen Landwirtschaftsbetriebe mit Direktzahlungen unterstützt werden, welche die Biodiversität erhalten, pestizidfrei produzieren, ohne prophylaktischen oder regelmässigen Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung auskommen und ihren Tierbestand mit dem auf dem Betrieb produzierten Futter ernähren können. Folgend der Botschaft des Bundesrates […]

Robert Finger & Melf-Hinrich Ehlers. Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie in der Landwirtschaft nimmt stetig zu. Die Digitalisierung der Landwirtschaft kann dazu beitragen, den grossen Herausforderungen des Agrarsektors innovativ zu begegnen, indem sie hilft die Produktion nachhaltiger zu gestalten, Umweltauswirkungen zu minimieren, Tierwohl zu erhöhen, aber auch die Produktion von Lebensmittel sichererer und transparenterer […]

Robert Finger & Nadja El Benni. Die staatliche Unterstützung der Europäischen wie auch der Schweizer Landwirtschaft zielt darauf ab, einen angemessenen Lebensstandard für die Landwirte, die Bereitstellung verschiedener Ökosystemleistungen, und eine umwelt- und tierfreundliche Produktion sowie die Besiedelung von benachteiligten Regionen sicherzustellen. Ein ausreichendes Einkommensniveau und Einkommensstabilität sind dabei oft zumindest implizit angeführte politische Ziele, […]

Bodenanalyse-Apps, Drohnen und Melkroboter: Die Digitalisierung hält auf den Bauernhöfen Einzug. Agrarökonom Robert Finger erklärt, wie neue Technologien das Tierwohl und den Umweltschutz stärken können. Dieses Interview mit Robert Finger ist am 22.02.2019 in ‚Die Volkswirtschaft‘ erschienen (Nicole Tesar) >>   Herr Finger, die Digitalisierung in der Landwirtschaft ist in Fachkreisen in aller Munde. Wie […]

Nadja El Benni. Möchte man sich beim Zukunfts-Orakel nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, ist für den Blick in die Zukunft ein Blick in die Vergangenheit und eine Analyse der IST-Situation unumgänglich. Was wissen wir darüber, wie lange es von der Entwicklung bis zum praktischen Einsatz einer Technologie dauert? Wie viele Betriebe nutzen die […]